Posts Tagged ‘Sommerbücher’

Aktion Sommerbuch 2011 – Macht mit!

Posted on 2011 05, 15 by Lilly

Das ist ein Aufruf an alle meine lieben Blogger-Kollegen und Kolleginnen!

Viele von Euch bloggen regelmäßig über die eigene Lesestatistik und über unzählige Challenges an die sie teilnehmen oder gar veranstalten, um sich selbst noch mehr zum Lesen anzutreiben.
Daran ist nichts falsch, es wird sicher eine Menge Leutchen geben, die so etwas gern verfolgen. Es geht mir hier auch nicht darum, unsere deutsche Buch-Bloglandschaft zu kritisieren, sondern einfach mal zu fragen: Wäre es nicht schön, wenn wenigstens von Zeit zu Zeit einmal unsere Leser und deren Bedürfnisse im Vordergrund stehen würden, und nicht nur unsere eigenen Interessen?
Wie wäre es, wenn wir eine Challenge veranstalten würde, die nicht nur uns selbst anspornt, sondern auch allen, die regelmäßig unseren Blog aufrufen, einen Mehrwert bietet?

Ich habe da an eine Sommerbuch-Aktion gedacht! Wie ich bei meiner Blogparade vor zwei Jahren schon festgestellt habe: Im Sommer liest man anders. Die, die Urlaub bekommen, haben einfach mehr Zeit für Bücher, die armen Schweine, die arbeiten müssen, wünschen sich zumindest Urlaubsfieber für den Kopf. Und natürlich macht ein Roman gleich 2x so viel Spaß, wenn dieser auch den Sommer thematisiert; wer will schon von Schnee, Weihnachten, rauem Sturm und bunten Herbstblättern lesen, wenn er bei 30 Grad unter einem Schatten spendenden Baum hockt, oder in Mallorca am Strand liegt?

Auswertung Blogparade + Lesetipps

Posted on 2009 06, 15 by Lilly

kamilleHeute haben wir den 15.06.2009, ein paar Minuten vor Mitternacht. Daher betätige ich einmal die Trillerpfeife, die Tröte, Trompete oder was immer ihr haben wollt, um das Ende meiner Sommerblogparade auszurufen. Ganze 17 Blogger (im Text mit einem Sternchen hervorgehoben, um kein Augenkrebs mit all den Links zu verursachen) haben sich daran beteiligt: mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen.

Ich weiß nicht, wie das Wetter die letzten Tage und heute bei Euch war. Bei mir war es eher bescheiden, mit gutem Willen frühlingshaft, manchmal auch etwas drückend und schwül, aber der wahre Sommer hat sein Gesicht noch nicht gezeigt.
Um also etwas sommerliche Gedanken zur Einstimmung zu verbreiten, zitiere ich Karis* Stichwörter:

Gedanken zum Sommer: Hitze | eiskalte Getränke | Sonne, Sand und Strand | Meer und Palmen | Schwimmbadbesuche | Sonnenliege | Cocktails | Terrasse | Sonnenbrille | Sonnenbrand | Sonnenschirm | und viel nackte Haut ^^

Die Hauptfrage dieser Blogparade war, ob sich Euer Leseverhalten im Sommer ändert, ob mehr gelesen wird oder man zu anderen Genres greift.