Archive for the ‘Umfrage’ Category

Weihnachtsgeschenke für Kunden

Posted on 2011 10, 13 by Lilly

Es ist zu früh, schon an Weihnachtsgeschenke zu denken? Vielleicht. In Anbetracht dessen, dass die Lebkuchen jedoch schon seit August wieder in den Läden stehen und für kommendes Wochenende der erste Frost in diesem Jahr angesagt wurde, aber auch genau der richtige Zeitpunkt. Zumindest, was die Weihnachtsgeschenke für Kunden betrifft.

Was, Geschenke für die Kunden? Ja! Haben Sie darüber etwa noch nie nachgedacht?
Nein, das ist nicht nur etwas, was große Unternehmen machen. Gerade auch kleine Firmen, Einzelunternehmen oder Freiberufler profitieren von der aktiven Kundenbindung.

Wie man Geburtstagsgeschenke für Männer findet

Posted on 2011 10, 13 by Lilly

Der Vater, der Onkel, der Bruder oder der Freund hat mal wieder Geburtstag? Und ihr steht mal wieder kurz vorm Verzweifeln? Ja, das Gefühl kenne ich. Ein passendes Geschenk für einen Mann zu finden, kann eine Herausforderung sein.

Männer stehen nicht auf Nippes oder auf süße Aufmerksamkeiten. Ein Mann ist pragmatisch veranlagt; er sieht das große Ganze. Doch wer von uns hat schon Geld für dieses große Ganze? Die meisten wollen sicher keine Hi-fi-Anlagen, Flatscreens oder Autos verschenken, geschweige denn, dass sie es können :-)

Read More » | Kommentare deaktiviert

Valentinstag: Was schenke ich meinem Freund?

Posted on 2011 10, 13 by Lilly

Am 14.Februar ist wieder Valentinstag: Der Tag für alle, die verliebt sind. Gegner behaupten, diesen Tag würde es nur geben, damit der Handel etwas Auftrieb erhält – zwischen Weihnachten und Ostern liegt ja sonst nichts an. Anderen ist das vollkommen egal – sie zelebrieren den Tag mit allem was dazu gehört, unter anderem natürlich auch mit einem kleinen Geschenk.

Habt ihr schon eine Idee, was ihr eurem Freund schenken wollt?
Meiner ist ja eher von der unkitschigen Sorte. Mit rosa Herzchen und Liebespillen brauche ich ihm eher nicht zu kommen.

Darf man Babys und Kleinkinder in Büchern quälen?

Posted on 2011 05, 20 by Lilly

Hannibal verspeist Menschen, und die Leser lieben es. Der Chirurg aus dem Buch von Tess Gerritsen schneidet Frauen beim lebendigem Leibe die Gebärmutter raus, und die Leser lieben es. Der Augensammler aus einem Roman von Sebastian Fitzek bringt Kinder nicht nur um, er entfernt ihnen auch ein Auge. Und wie wir ja alle wissen: Der Autor ist praktisch der Herrscher der Bestseller-Listen!

Es ist krank, ja, aber umso brutaler und ekelerregender, desto mehr schockiert und fasziniert es viele Menschen.
Doch gibt es dabei auch eine Geschmacksgrenze? Würde man zum Beispiel auch Bücher veröffentlichen, in denen Babys und Kleinkinder nicht nur entführt oder getötet werden, sondern auch regelrecht gefoltert werden? Geht so etwas in die Richtung von Kinderpornografie, d.h. ist es ein Tabu? Oder kann man bei praktisch jedem Thema sagen “Es ist doch nicht echt, es ist nur Fiktion!”

Was meint Ihr?
Ihr könnt gern auch anonym hier bei dieser Umfrage abstimmen: