Arne Dahl: „Gier“

Posted on April 6, 2012 by Nina

Quelle: Piper

Quelle: Piper

Es gibt seit kurzem wieder neues Lesefutter für die Fans des schwedischen Bestseller-Autoren Arne Dahl. In dem Buch „Gier“ muss sich das neue Ermittlerteam von Europol gleich mal einem Fall stellen, der sie tief in den Sumpf der Wirtschaftskriminalität führt.

Während des G9-Gipfels in London wird ein junger Mann chinesischer Abstammung brutal ermordet. Seine letzten Worte geben am Anfang noch keinen Sinn, jedoch ahnt das Europol-Team bereits ihre Wichtigkeit. Schon bald gibt es eine zweite, dieses Mal weibliche Leiche, die ebenso grausam umgebracht wurde. Die Ermittlungen führen das Team nach Lettland und China…

In „Gier“ widmet sich Arne Dahl einigen aktuellen Problemen unserer Zeit. Das verzweigte System der Wirtschaftskriminalität spielt eine ebenso große Rolle wie die Finanzkrise oder auch soziale Netzwerke. Ein gelungener Thriller, der sich schnell auf die vorderen Plätze der KrimiZeit-Bestenliste geschoben hat.

Auch interessant:

  1. Kerstin Gier – Rubinrot
  2. Kerstin Gier – Saphirblau
  3. Wolfgang Herrndorf: „Tschick“ auch als Taschenbuch
  4. „On se left you see se Siegessäule“ – Tilman Birr und eine satirische Sicht auf Berlin

Leave a Reply

Name

Email

Website