Wolf Haas und seine Simon-Brenner-Reihe

Posted on März 13, 2012 by Nina

Heute möchte ich euch eine Krimi-Reihe ans Herz legen, die zu meinen absoluten Lieblingsbüchern gehört: Die sechs Bänder des österreichischen Autors Wolf Haas rund um die Figur des eigenwilligen Privatdetektivs Simon Brenner. Alleine schon der Schreibstil nimmt einen gefangen und man merkt schon nach den ersten Zeilen, dass diese Krimis anders sind als alle, die man bisher gelesen hat.

Das erste Buch „Auferstehung der Toten“ rund um den Herrn Brenner erschien im Jahr 1996 und bekam gleich den Deutschen Krimipreis. Danach folgten die Bände „Der Knochenmann“, „Komm, süßer Tod“, „Silentium“, „Wie die Tiere“ und „Das ewige Leben“. Beschreibungen der Geschichten oder auch des Stils sind extrem schwierig und deshalb lasse ich dies an dieser Stelle auch, da man dem Ganzen eh nicht gerecht wird. Lest die Bücher am besten selbst!

Die Krimis, die sich zwischen Spannung, Satire und einem ganz eigenen morbiden Charme bewegen, sind auf jeden Fall ideales Lesefutter für alle, die mal nach echten Ausnahmeerscheinungen in den endlosen Krimis und Thrillern suchen. Die Bände „Komm, süßer Tod“, „Silentium“ und „Der Knochenmann“ wurden übrigens bereits von Wolfgang Murnberger mit Josef Hader als Simon Brenner verfilmt. Ebenfalls empfehlenswert!

Auch interessant:

  1. Die Tess-Gerritsen Reihe
  2. Teil 4 der Larsson-Reihe? Brad Pitt als Mikael Blomquist?
  3. Simon Beckett – Die Chemie des Todes

Comments

  • Melissa on März 13th, 2012

    Ich mag Krimis sehr gerne! Ich werde mir die Reihe auf jeden Fall merken und mal ansehen!

Leave a Reply

Name

Email

Website