Horsti und Co.: Dampfmaschinen

Posted on Dezember 22, 2011 by Lilly

Spaß oder Lust am Modellbau? Dann hier ein Tipp von mir: Wie wäre es mit dem Zusammenbasteln von Dampfmaschinen? Auf bengs-modellbau.de kann man verschiedene Sets bestellen, und dann den Bastler in sich rauslassen.

Da gibt es zum Beispiel Dampfmaschine Horsti, die besonders für Einsteiger gut geeignet ist. Im Lieferumfang sind fertig bearbeitete Frästeile, Rohmaterial für Drehteile, alle benötigten Schrauben, Muttern, die Holzgrundplatte, Federelemente, Zeichnungen und die Bauanleitung enthalten. Ihre Laufzeit beträgt etwa 10 Minuten, und sie ist für 44 Euro zu haben:

Es gibt außerdem noch Dampfmaschine Danni für 96 Euro und Sophie für 202 Euro. Wer meint, die Name erinnern ein bisschen an Ikea-Möbelstücke … ja, wer weiß. Vielleicht ist das ja gewollt. Gewisse Parallelen sehe ich da zumindest: auspacken, schrauben, werkeln…

Das teuerste Modell ist Tobias für 268 Euro:

Es ist allerdings auch so komplex, dass es eher etwas für geübte Bastler, und nicht für Einsteiger geeignet ist.
Es empfiehlt sich also, mit den etwas preisgünstigeren Maschinen zu beginnen.

Schaut doch mal auf der Webseite vorbei. Für Weihnachtsgeschenke ist es jetzt wohl zu spät, aber es gibt trotzdem eine ganze Menge zu entdecken – auch Videos zu den einzelnen Dampfmaschinen.
Da steckt Liebe im Detail; das sieht man auf den ersten Blick. Ein Spielzeug für Sammler, Bastler, ältere Kinder und Männer (oder auch Frauen), die noch immer ein Funkeln in den Augen haben. Schrauben, entdecken und Neues dazu lernen: Vielleicht haltet ihr euch den Tipp für die nächste Geburtstagsfeier im Hinterkopf.
Viel Spaß!

Comments are closed.