Sind Leser Katzenliebhaber?

Posted on März 10, 2010 by Lilly

Ja, ich weiß. Dieses Stöckchen ist schon uralt – und ich bin garantiert der letzte Lesefreund, der es aufhebt. Aber sei’s drum. Ich finde die Aussagen interessant und möchte Euch meine Meinung dazu auch nicht vorenthalten:

katzenbaby1. Leser sind Katzenliebhaber

Nein, wirklich nicht. Ich mag Katzen nicht. Und sie mich auch nicht. *auf die kleine Narbe auf meiner Hand stiert* (Mistvieh!)

2. Leser sind sonnenscheu

Ich liebe die Sonne. Aber die Hitze eher weniger.

3. Leser sind Bauchmenschen

Jepp! Das ist bei mir nur leider keine positive Eigenschaft.

4. Leser sind romantisch

Auf eine subtile Art romantisch vielleicht. Aber für so ausgelatschte Gesten schäme ich mich immer – gern auch fremd. z.B. wenn jemand seinem Partner in der Öffentlichkeit einen Heiratsantrag macht, wenn jemand betont gefühlvoll redet, rote Rosen und Rosenblätter, Lebkuchenherzen … ja, alles, was man schon oft gesehen, gehört und gelesen hat, was klischeemäßig und übertrieben ist.

5. Leser sind solange kinderlieb, bis das Lieblingsbuch mit Buntstiften verschönert ist

Genau.

6. Leser sind Sammler, nicht nur von Büchern

Würde ich nicht sagen. Ich horte zwar Make-up und sammele auch Lesezeichen, sonst versuche ich aber so wenig Kram wie möglich mit in die Wohnung zu schleppen.

7. Leser lieben Kuchen und Kaffeeklatsch

Kaffee und Kuchen immer. Klatsch nur mit wenigen Leuten.

8. Leser haben beruflich mit Menschen zu tun

Teils, teils.

9. Leser essen Bio

Ich vermeide es nicht. Lege aber auch nicht so viel Wert drauf. Frische ist mir wichtiger.

10. Leser schreiben selber oder haben es als Kind gemacht

Definitiv. In der Schule habe ich immer ganze Geschichten geschrieben (diese Schulhefte voll), wenn es nur darum ging, kurze Beschreibungen anzufertigen. Damit die Lehrerin sich alles besser vorstellen konnte, gab es sogar Zeichnungen dazu. Begeistert war sie nie. Gemeinheit!

12. Leser haben gute Freunde, aber davon nicht viele

Unterschreibe ich.

13. Leser spielen gerne

Ja, sehr gern. Aber jetzt nicht unbedingt Brett- oder Computerspiele. Mehr ausgedachte Spielchen, Beach Volleyball, “Wer am schnellst dort und dort ist”, Wetten, Fußball, Trinkspiele usw.

14. Leser sind hilfsbereit und gut

Sicher nicht alle. Aber ich ohne Zweifel. ;-)

15. Leser träumen gerne

Jepp!

16. Leser fahren kleine Autos

Ich habe kein Auto. Aber wenn, dann wäre es klein, stimmt.

17. Leser lasen im Kindesalter gern unter der Bettdecke

Richtig. Ich musste immer verdammt früh ins Bett. Und eine Taschenlampe war da praktisch. Einerseits zum lesen, andererseits aber auch, um damit Kreis an die Wand zu werfen und diese wie wild hin und her springen zu lassen.

19. Leser haben immer ein Buch dabei, wenn sie länger unterwegs sind

Stimmt auch. Unhöflicher Weise sogar auf Geburtstagen oder Einladungen.

20. Leser lesen auch anderes neben Büchern gerne

Ja, E-Mail, Blogs, Blogkommentare, Broschüren und Prospekte, Forenbeiträge, News, Nährwertangaben, Bedienungsanleitungen, Postkarten und Briefe…

21. Leser haben mit den Augen Probleme

Das ist die bittere Wahrheit.

22. Leser können sich Stundenlang in einem Buchladen aufhalten

Kommt darauf an, wie groß die Buchhandlung ist. Bei Thalia und Weiland bestimmt. Dort, wo man nicht alles angrabbeln kann, ohne beobachtet zu werden, fühle ich mich unwohl.

23. Leser haben mindestens 2 signierte Bücher im Regal stehen

Ja, ich habe drei, sofern mich nicht alles täuscht.

24. Leser haben bestimmt schon mal für einen Romanhelden geschwärmt (oder schwärmen für einen)

Kann ich auch nicht verleugnen. Verrate aber nicht für wen. :-)

25. Leser haben schon mal Orte in den Büchern bereist

Nein. Die Orte, die man einfach bereisen könnte (z.B. Städte) reizen mich auch überhaupt nicht. Ich würde lieber nach Hogwarts. Ich meine das echte Hogwarts aus den Filmen, nicht zu diversen Drehorten. Oder auf die fiktive Hedeby-Insel aus Verblendung. Oder aber zu den Orten aus diversen Filmen und Serien – in amerikanische Vorstadtsiedlungen mit den hübschen weißen Holzhäusern, auf die australische Ranch Drovers Run aus McLeods Töchter, nach Stars Hollow (Gilmore Girls), zu diesem Kellermans Urlaubsort am See in Dirty Dancing oder nach Everwood. Ja, ist leider nicht so einfach!

27. Leser besuchen gerne Veranstaltungen rund um Bücher (zB: Messen, Lesungen, Signierstunden…)

Ja schon. Aber nicht generell; die Autoren und Bücher müssen schon interessant sein.

28. Leser verleihen nur ungern ihre lieb gewonnenen Bücher

Es kommt darauf an. Ich glaube ich bin im Umgang mit Büchern lockerer geworden. Aber wenn mein Gegenüber eigentlich ein bekennender Nichtleser ist (das könnte dann lange dauern) oder nicht sehr pfleglich wirkt (meine armen Schätzchen), dann lass ich mir gern auch mal Ausreden einfallen.

29. Leser sind Nachtmenschen

Bin ich eigentlich. Aber nicht gern, weil die Zeit dann verrückter Weise schneller vergeht und ich tagsüber kaum etwas schaffe. Deswegen versuche ich möglichst früh aufzustehen und schlafen zu gehen. (gelingt nicht oft!)

30. Leser würden sich nie von lieb gewonnenen Büchern trennen

Wenn ich ehrlich bin: Doch, würde ich. Unter Umständen. Letztendlich sind Bücher auch nur Gegenstände, die man nachkaufen kann. Menschen sind wichtiger.
Aber natürlich müsste es dafür schon einen Grund geben, der sich gepfeffert hat.

Bild: pixelio.de/M. Großmann


Auch interessant:

  1. Prologe sind ätzend
  2. Silvesteransprache – Auf ein Wort an meine Leser

Comments

  • [...] Lilly Berry hat ein schönes Stöckchen auf ihrem Blog, das ich heute beantworten möchte. Nach mehreren Monaten also wieder ein Blogeintrag von mir. Ich möchte mich jetzt wieder ein bisschen mehr um Wortfetzen kümmern. [...]

Leave a Reply

Name

Email

Website