Archive for März, 2010

Eclipse-Novelle: Stephenie Meyer veröffentlicht neues Buch

Posted on 2010 03, 31 by Lilly

breetannerIch weiß, letztes Jahr war ich etwas gemein zu Euch. Ich habe mir einen Aprilscherz erlaubt und einfach frech behauptet, dass Stephenie Meyers Buch “Midnight Sun” nun doch veröffentlicht werden würde.
Aber nein, dahingehend hat sie ihre Meinung nicht geändert. Das unfertige Manuskript bleibt in ihrer Schublade.

Es gibt jedoch eine andere große Überraschung für alle Fans. Auf ihrer Website kündigt sie für den 5.Juni dieses Jahres ein neues Buch an.
Es ist mit einen 196 Seiten verglichen mit ihrem anderen Romanen nur eine kleine Novelle und heißt “The Short Second Life of Bree Tanner”.

Bree Tanner ist einer von Victorias jungen Vampiren. Um diese Seite besser zu verstehen und zu beleuchten, fing Stephenie an, diese Geschichte zu schreiben. Natürlich auch, weil sie einfach großen Spaß daran hatte.
Auch für den Film “Eclipse” bzw. “Bis(s) zum Abendrot” hat man dann damit gearbeitet; Bree wird auch auf der Kinoleinwand zu sehen sein.

Lebenslange Arbeitsverweigerung oder: Die berufliche Identität

Posted on 2010 03, 29 by Lilly

Ich sitze beim Zahnarzt, habe gerade unzählige Spritzen in den Mund gerammt bekommen und warte mit klopfenden Herzen auf das drohende Unheil. Die Ärztin, sie kann höchstens 26 Jahre alt sein und keinen Tag älter, fragt mich beschwingt, so als würde das hier keine Tortur für uns beide werden, ob ich eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bräuchte.
“Ääähm, nein”, würge ich heraus. “Ich bin Studentin”, füge ich schnell hinzu. Arbeitslos zu sein wäre sicher keine Schande, aber aus irgendeinem Grund würde es mich stören, von anderen als Hartz IV-Empfänger betrachtet zu werden.
“Soso, was studieren Sie denn?”, pfeift sie weiter vor sich hin.
Was wahrscheinlich ein nettes Smalltalk-Geplänkel werden soll, bringt mich nur noch weiter ins Schwitzen. “Eigentlich … ich bin eher freiberuflich, aber sonst … äh … Soziologie”, antworte ich und stelle beschämt fest, dass die Wirkung der Leitungsanästhesie immer stärker wird und ich zu sabbern beginne. “In Rostock?”, will sie wissen. Ich nicke etwas zu schnell und etwas zu heftig. Und lüge.

[Interview] Susanne Leinemann – Der Liebespakt

Posted on 2010 03, 28 by Lilly

“Der Liebespakt”: Ein Buchtipp für alle, die auf Frauenliteratur stehen – und mein Interview mit Susanne Leinemann, gibt es an dieser Stelle. Viel Spaß damit!

Bettina Belitz – Splitterherz

Posted on 2010 03, 18 by Lilly

“Ach, ihr mit euren ewigen Vampiren, als gäbe es nichts anderes.”

Ich bin durch das wunderschöne Cover auf dieses tolle Buch aufmerksam geworden. Anfänglich wollte ich es jedoch nicht lesen, da der Titel bestimmte Assoziationen freigesetzt haben, die mir nicht gefallen haben. Ich habe eher an einen Frauenroman gedacht und wäre nie darauf gekommen, dass fantastische Elemente vorhanden wären, geschweige denn, dass es sich um ein Jugendbuch handeln würde.

Auf der Suche nach …

Posted on 2010 03, 14 by Lilly

Es ist kein Buch, keine Autorenmeldung, keine Literaturverfilmung, keine Neuerung in der Buchbranche und auch kein Schreibtipp.
Es ist ein Lied, einfach nur ein Lied.
Aber was für eins! Tolle Melodie, tolle Stimme, passendes Video (mit Jennifer Rostock und Udo Lindenberg) und vor allem – ein wunderschöner Text:


« Older Entries