[Empfehlung + Gewinnspiel] David Baldacci – The Christmas Train

Posted on Dezember 6, 2009 by Lilly

christmastrainVor drei oder vier Jahren habe ich mit in der Weihnachtszeit David Baldaccis The Christmas Train (dt. Das Geschenk) gekauft. Ich wusste weder, worum es darin geht, noch dass er ein gefeierter Bestseller-Autor ist. Ich wollte nur etwas Besinnlichkeit in meine Lektüre bringen und habe mit diesem Roman einen Volltreffer gelandet. Ich lese ihn seither jedes Jahr wieder.

Baldacci ist zwar für seine spannenden Krimis beliebt, das Buch ist aber sehr besinnlich und herzerwärmend, ein Märchen für Erwachsene. Verschiedene Menschen reisen mit einem Schlafzug quer durch die USA, jeder von ihnen hat einen Grund, warum er nicht den Flieger nimmt. Alle wollen zu Weihnachten nach Hause und das Fest mit ihren Liebsten verbringen. Doch was passiert, wenn der Zug mitten im Nirgendwo in einem Schneesturm stecken bleibt?

Ich möchte Euch diese schöne Geschichte unbedingt als Einstimmung auf die Weihnachtszeit empfehlen. Bei Amazon bekommt man die englische und leicht zu lesende Ausgabe für nur 4,10 Euro.
Als kleines Dankeschön an meine Leser, habe ich mir überlegt zwei Exemplare davon als Nikolausgeschenk zu verlosen.
Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist, mir einen Kommentar zu hinterlassen mit einer Buchempfehlung zur Weihnachtszeit. Mehrfach- und Doppelnennungen sind kein Problem. Alle, die bis zum 08.12. kommentieren, kommen in den Lostopf.


Auch interessant:

  1. Caspar David Friedrich

Comments

  • Kari on Dezember 6th, 2009

    Das ist aber eine schöne Idee :D Da mache ich doch gleich mal mit. Meine Top-Weihnachtsempfehlung ist und wird es wohl immer bleiben: Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Bei mir ist es so eine kleine Tradition geworden, dass ich sie jedes Jahr an Heiligabend lese und darauf freue ich mich jetzt schon wieder riesig!

  • Eva Jancak on Dezember 6th, 2009

    Also Charles Dickens natürlich und mehr österreichisch und literarische Subkultur von Ludwig Roman Fleischer gibt es “Herbergssuche und andere (kritische) Weihnachtsgeschichten, erschienen bei Sisyphus, 1995, ansonsten stelle ich mir die Frage, warum es zu Weihnachten immer Weihnachtsbücher sein müssen, vielleicht sollte man sich einfach vor sein Bücherregal stellen und das, was da noch immer Ungelesen herumsteht, in den Koffer packen und ab in den Weihnachtsurlaub, wenn ich mich recht erinnere, habe ich im vorigen Jahr drei Tage vor Weihnachten in einer Kiste vor einem Altwarengeschäft drei 10 Cent Bücher herausgezogen, eines war von Thomas Wolfe “Schau heimwärts Engel”, das inzwischen wieder neue aufgelegt und von Elke Heidenreich empfohlen wurde, also schöne Lesezeit zu Weihnachten mit Weihnachts- oder anderen Bücher, liebe Grüße aus Wien
    Eva Jancak

  • Melanie on Dezember 7th, 2009

    Das ist echt süß (weihnachtlich halt)

    Meine Empfehlung ist ebenfalls ein Klassiker, aber zum Advent immer wieder schön:
    Der kleine Lord von Frances Hodgson Burnett

    Die Geschichte ist durch den immer in der Adventszeit gezeigten Film sicher bekannt, aber das Buch ist noch um einiges besser :-)

  • www.kirstenmarohn.de on Dezember 7th, 2009

    Boah, wenn ich regelrecht dazu aufgefordert, nein, ich möchte sagen gedrängt werde, dann mache ich doch mal, was ich sonst niemals öffentlich tun würde:
    Ich empfehle ganz uneigennützig mein eigenes Buch “Lappalie” von Kirsten Marohn, das zur Weihnachtszeit spielt und natürlich mit einem Happy End endet. Wann? Natürlich an Heiligabend, und da wird ja bekanntlich alles gut, oder? ;o)

    Da bleibt nur ein weihnachtliches “ho ho ho” anzustimmen …

  • Tanja on Dezember 7th, 2009

    Ich empfehle ganz eindeutig Cecilia Aherns “The Gift”. Das ist nicht nur super interessant, sondern auch direkt eine Weihnachtgeschichte. Die englische Version finde ich besser, weil das Cover so schön mit einer Schleife dekoriert ist.
    Von David Baldacci kenne ich nichts. Auch von seinen Krimis hab ich noch nichts gelesen. Ich wäre aber schon ziemlich neugierig.

  • Steffi on Dezember 7th, 2009

    Meine Buchempfehlungen sind:
    - “Der kleine Prinz” von Antoine de Saint-Exupéry, weil die Geschichte wunderschön ist, verzaubert und einem gerade zur Weihnachtszeit das Herz wärmt
    - “Der Zauberer von Oz” von L. Frank Baum, weil die Verfilmung früher, als ich klein war, immer an Weihnachten im Fernsehen kam und auch ohne diese Erinnerung zum Träumen und Besinnen einlädt

  • Sonja on Dezember 7th, 2009

    Hallo!

    Meine Empfehlung ist das Buch Die Weihnachtsgans Auguste von Friedrich Wolf.
    Für kleine und große Lesenasen.
    Bei uns ist es ein Familienbuch da es jeder gerne liest
    Eine wunderbare,herzliche Geschichte die ans Herz geht.

  • Lara on Dezember 8th, 2009

    Meine Buchempfehlung für die Weihnachtszeit sind schöne Fabeln in gesammeltem Band. Das ist mal was schönes anderes und abwechslungreiches.

Leave a Reply

Name

Email

Website