Tubuk – Ich bin jetzt deluxe [Nachtrag]

Posted on August 11, 2009 by Lilly

tubuk

Tubuk, das ist ein Büchershop oder von mir aus auch ein Bücherclub, der sich dem Motto “Nicht jedes Buch” verschrieben hat.
Nicht jedes Buch bedeutet in dem Fall, dass dort nur Bücher aus unabhängigen Verlagen vertrieben werden, eben solche, die qualitativ sehr hochwertig sind, aber es doch selten auf die Bestsellerlisten oder in die großen Buchfilialen schaffen.

Damit Rezensionen oder Empfehlungen ebenso unabhängig sind, gibt dort natürlich auch eine Community. Wer Interesse hat, guckt mal vorbei; ich bin dort unter dem Namen – Überraschung – lillyberry zu finden.

Bisher habe ich mich nur darauf beschränkt mir hier und da ein paar Inhaltsangaben von Romanen durchzulesen oder dies und das eventuell interessant zu finden. Aber kürzlich habe ich dann auch ein Buch gefunden, das mich mehr als nur ein bisschen interessiert hat, und zwar 8 ½ Millionen von Tom McCarthy.

Der Roman erzählt von einem jungen, namenlosen (er hat natürlich einen Namen, dieser wird nur nicht erwähnt) Mann, der auf einmal um 8 ½ Millionen reicher ist. Aber das, was ihn wirklich reizt, ist der Drang nach Authentizität. Nach Alltäglichkeiten, nach Leben.

Einer der wichtigsten englischen Romane der letzten zehn Jahre, sagt Zadie Smith.
Nun weiß ich nicht wirklich, wer Zadie Smith ist, aber ich finde doch, dass das recht große Worte sind; egal von wem sie kommen.

Da mir aber 19,90€ auf einmal zugegebener Maßen etwas zu teuer sind, habe ich beschlossen Deluxe-Mitglied zu werden.
Man zahlt jeden Monat 6€, was nicht ganz so wehtut, und erhält dann 4x im Jahr, pünktlich zu jeder Jahreszeit einen Roman, den man als besonders (spannend, schön und/oder mitreißend) eingestuft hat, und von dem man sonst wohl nie etwas gehört hätte.
Natürlich bekommt man nicht direkt die Katze im Sack zugeschickt; man hat auch die Möglichkeit zwischen drei aktuellen Deluxe-Büchern zu wählen.

Und auch, wenn das hier so aussehen mag – nein, es ist keine Werbung. Keine direkte zumindest. Ich freue mich einfach nur, dass mein McCarthy vor kurzem angekommen ist, dass das Buch so toll ausschaut, dass es so was wie Tubuk gibt, dass ich mit einer handgeschriebenen goldenen Karte willkommen geheißen wurde, und, ich hör schon all die erstaunten woooow‘s, dass ich jetzt eine goldene Ecke in meinem Profil habe. :)

Nachtrag 12.08.2009 – TESTLESEN

Und heute habe ich eine Mail bekommen, dass ich Testleser für den August geworden bin. Jeder, der angemeldet ist (auch jedes nicht-deluxe-Mitglied) kann sich per Knopfdruck jeden Monat für ein Buch bewerben. Bei mir hat es zum ersten Mal geklappt. Mir wird dieser Krimi zugeschickt. Jippie!

Comments

  • Katha on August 11th, 2009

    Oh, das klingt interessant.
    Danke für den Tipp, da werde ich mich mal umsehen :)

  • Lilly on August 11th, 2009

    Falls Du Dich anmeldest, verrat mir Deinen Namen, ja? :-)

  • Sven on August 11th, 2009

    Hi,

    das hört sich wirklich interessant an. Sobald ich mein Abi in der Tasche habe und wieder mehr Zeit zum lesen vorhanden ist, werde ich mich dort sicher auch mal anmelden und umschauen.

    Lieben Gruß

    Sven

  • Nicola on August 11th, 2009

    Oh, das hört sich ja interessant an… Ich habe mir die Seite erst einmal gespeichert. Mal gucken, vielleicht melde ich mich doch malan :-)

    Nicola

  • Lilly on August 11th, 2009

    @Sven:
    Das Abi im August noch nicht in der Tasche? Oder ist es erst nächstes Jahr so weit?
    Falls ja – so lange müssen die Bücher bei Dir warten? Ich hör sie laut heulen :-p

  • Sven on August 11th, 2009

    Ja solange müssen die warten, gehe ja nebenbei auch noch Arbeiten und lernen muss ich ja auch irgendwann. Aber keine Angst, zwischendurch ist auch mal ein Buch drin, allerdings nur aus der Bibliothek. Zur Zeit z.B. lese ich “Eine kurze Geschichte vom Glück” von Thommie Bayer.

    Lieben Gruß

    Sven

  • Andy on August 11th, 2009

    Ich muss gestehen das ich Tubuk bisher noch nicht kannte es mir jetz aber näher ansehen möchte. Noch kurz waqs in eigener Sache. bei uns läuft gerade einen Aktion die es lohnt sich vielleicht mal anzuschauen ;-)

  • Hannes on August 11th, 2009

    Hallo Lilly!

    Kosten viele Romane dort über 20€? Ansonsten sehe ich nicht so sehr einen Vorteil davon, wenn man 18€ für 3 Monate zahlt und dann einen 20€ Roman bekommt, der einen interessiert – und man weiterhin zahlt (Abo).

  • Katha on August 12th, 2009

    So, ich habe mich jetzt mal angemeldet und meine Wunschliste wächst ins unermessliche ;)
    Achja, mein Name ist dort AuroraFitzrovia.

  • Lilly on August 12th, 2009

    Hey, Du bist ja auch schon deluxe-Mitglied … Du bist ja entscheidungsfreudig – dazu hab ich ein halbes Jahr gebraucht ;)
    Hab Dich auf die “gemerkt”-Liste gesetzt.

  • Lilly on August 12th, 2009

    Ansonsten sehe ich nicht so sehr einen Vorteil davon, wenn man 18€ für 3 Monate zahlt und dann einen 20€ Roman bekommt, der einen interessiert – und man weiterhin zahlt (Abo).

    Wirklich verstehen tu ich das jetzt nicht. Wenn man 18€ zahlt und einen Roman für 20€ erhält, dann hat man doch kein Verlust gemacht, oder?
    Außerdem ist das Abo- ich glaube nach 3 Monaten- auch wieder kündbar.

    Nicht jedes Buch kostet dort 20€, es geht auch günstiger.
    Aber wenn man mal bei den Abo-Büchern schaut, sieht man, dass so gut wie alle bei 19,90€ liegen.

    Es wird ja nicht damit geworben, dass man als Mitglied Preisvorteile erhält, sondern einfach nur ein automatisches Abo in kleinen Raten.
    Lohnt sich natürlich nur für diejenigen, die mit Nischenliteratur (weiß nicht, wie ich es jetzt sonst nennen soll) etwas anfangen können und auch sonst gern Geld für Bücher ausgeben.

  • Hannes on August 13th, 2009

    Hast du eigentlich Geld für diese Werbung bekommen?

  • Lilly on August 13th, 2009

    Nein. Wie im Text erwähnt ist das hier keine direkte Werbung, sondern nur eine Empfehlung. Aus Überzeugung.
    Geld bekomme ich für andere Sachen.

    Wenn Du es nicht wissen wolltest, hättest Du die Frage nicht stellen sollen bzw. Deine Aussage etwas verständlicher darlegen können :-)

  • Hannes on August 13th, 2009

    Na gut :P
    Ich werde jedenfalls trotz deiner Empfehlung kein Abonnement abschließen, da ich dort sage und schreibe 1,90€ spare. :)

  • Lilly on August 14th, 2009

    1.) Das ist kein Sparabo. Es ist einfach nur ein Abo.
    2.) Du kannst nicht wissen, was Du sparst oder auch nicht, weil die Bücher sicher nicht nach ihren Preisen ausgewählt werden.
    3.) Falls Du vom letzten Jahr ausgegangen bist – da hat man Bücher im Wert von 74,60€ bekommen und nur 72€ bezahlt – in diesem Sinne also knapp 2,60€ gutgemacht.
    4.) Eine Empfehlung ist eine Empfehlung. Niemand zwingt Dich irgendwas zu tun – Tubuk ist auch empfehlenswert, wenn man nix abonniert. Du musst also nicht zwanghaft versuchen irgendwelche Haken zu finden.

Leave a Reply

Name

Email

Website