Thomas Klupp – Paradiso

Posted on August 26, 2009 by www.kirstenmarohn.de

Zu diesem Roman wurde schon so viel geschrieben und gesagt, dass alles, was ich hier aufführen würde, einer Wiederholung gleichkäme. Ich kann nur sagen: Unbedingt lesen.

Hier die Leseprobe der Webseite vom Verlag:
Leseprobe

Und hier ein paar Worte von Leuten, die es wissen müssen: Zitate

Auch interessant:

  1. Interview mit Thomas Plischke

Comments

  • Eddie on August 27th, 2009

    Sag mal, gibt es in dem ganzen Buch etwa keine Dialoge?
    Ich mag nämlich keine Romane lesen, in denen keine wörtliche Rede vorkommt.
    Ansonsten finde ich es ganz nett & locker ausm Ärmel heraus geschrieben,
    aber ich befürchte, wenn es in diesem Stil weitergeht, würde ich mich mit dem kompletten Büchlein schwertun.

  • www.kirstenmarohn.de on August 28th, 2009

    Doch, Dialoge gibt es auch, aber wenn dir die ersten 19 Seiten gar nicht zusagen – ich denke mal, das sollte ausreichend sein, um ein Urteil fällen zu können -, wird das Buch nichts für dich sein. Es gibt jedenfalls auf Seite 20 keinen plötzlichen Stilumbruch ;o)

Leave a Reply

Name

Email

Website