Linktipps am Freitag – Bücher selbst binden, New Moon etc.

Posted on August 14, 2009 by Lilly

Der ultimative Link, der an diesem Freitag eigentlich nicht fehlen sollte, würde zum offiziellen New Moon-Trailer führen. Denn der ist heute erschienen. Ich hätte das Video gern hier mit eingefügt, aber leider ist auf youtube noch nichts Richtiges zu finden.
Achtet die nächsten Tage einfach selbst mal drauf.

Dafür hab ich diese super tolle Seite gefunden, die zwar nicht unbedingt (nur) etwas mit Büchern zu tun hat, die ich Euch aber trotzdem nicht vorenthalten möchte: 43things.com.
Man kann sich dort eine öffentliche Lebensliste erstellen, mit 43 Dingen, die man noch tun möchte. Natürlich reicht es auch ein Ziel einzustellen; der Name hat keine tiefere Bedeutung.
Man kann sein Ziel formulieren, Fotos oder Links dazufügen und später auch genau erläutern, wie man es geschafft hat.
Super klasse ist das auch, wenn man sich inspirieren lassen möchte oder einen Tritt in den Arsch Motivation braucht. Ich klappere ich gerade die publish my novel, write a novel und write every day-Ziele ab.
Gut finde ich auch diesen Wunsch: find a book from bookcrossing.

Iwish I could make it happen 16 months ago
I search the streets in London whenever I’m out. But no luck so far. One of my friends found one and that’s how I found out about it. I love it.

Süß!

Die Bücherwurm-Melli hat auf ning.com ein Büchernetzwerk gegründet, auf dem sich alle Bücherblogger und Leseratten vernetzen können. Ich bin noch nicht registriert, werde das aber in Angriff nehmen. Ist sicher eine schöne Sache.

Via eliterator bin ich auf dieses Video gestoßen. Ein sympathischer junger Herr verrät uns, wie wir selbst ein Buch binden können. Es gibt viele kostenlose Ebooks im Netz, viele Autoren bieten sogar ihre aktuellen Publikationen für lau (bzw. für gutes Guerilla Marketing) an.
Warum nicht etwas ganz eigenes daraus zaubern? Man braucht nicht viele Materialen dazu; nur die Chips, die sollte man auf keinen Fall vergessen. :)

Und dieses Video habe ich im meetinx-Blog gefunden. Es hat auch nicht direkt etwas mit Büchern zu tun, aber es ist sehr bewegend.
Ein Werbespot, der eine alte Frau beim Sterben zeigt, und ihr Leben noch einmal in Fotos ablaufen lässt. Die Message: Mehr Frauen sollten an Altersschwäche sterben. Makaber? Keinesfalls. Warum? Ansehen!

Auch interessant:

  1. Linktipps am Freitag – Amazon Klage, 8 Gründe warum Lesen bildet und Co.
  2. Linktipps am Freitag – Krimispiele, Buchpatenschaft und mehr
  3. New Moon Teaser Trailer – endlich offiziell

Comments

  • Stefanie Emmy on August 15th, 2009

    Vielen Dank für das Video zum Buchbinden, das find ich toll! Ich habs bisher immer mit Leim gemacht, funktioniert aber nur bei dünnen (also unter 150 Seiten) Büchern und hält auch nicht besonders. Dieses Latex-Zeug muss ich mal probieren. Mal sehen, obs das im Internet gibt, sonst wird nächste Woche mal in den Baumarkt geschaut ;)

  • Kari on August 16th, 2009

    Das Buchbinden-Video war echt klasse! Jetzt fehlt mir nur noch ein pdf-Buch aus dem Internet, dann will ich das auch machen!! Und das obwohl ich ein Bastel-Muffel bin ;) Aber hat ja mit Büchern zu tun, da bastelt man doch gerne mal was *g*

  • Lilly on August 16th, 2009

    Freut mich, dass Ihr damit was anfangen könnt. :)

    Ich werde mir das Midnight-Sun Manuskript mal ausdrucken und “binden”. Im PDF-Format habe ich es leider nie geschafft alles fertig zu lesen. Da bin ich ungeduldig und meine Augen tun schnell weh.

Leave a Reply

Name

Email

Website