Die SuB-Diät – Bücherliste

Posted on Juli 3, 2009 by Lilly

pdfeuleSeit dem 21.06.2009, dem offiziellen Sommeranfang, läuft nun die SuB-Diät im Forum der Büchereulen. Bis zum Beginn des Herbsts wollen wir alle so viele Bücher wie möglich lesen und gleichzeitig keine neuen kaufen, schenken lassen, vorbestellen oder tauschen.

Ich werde an dieser Stelle mal meinen aktuellen Bücherstapel hochladen, denn öffentliches diäten hat meiner Meinung nach mehr Aussicht auf Erfolg.

Auch interessant:

  1. Die große SuB-Diät

Comments

  • Kari on Juli 3rd, 2009

    Ooch so viele Bücher sind das ja gar nicht (ich hab eins mehr^^). Ich wünsch dir aber viel Erfolg beim Diäten! :)
    Ich selbst bin dazu ja nicht stark genug (*auf Amazon-Päckchen warte*), aber gut, dass nicht jeder so schwach ist wie ich, wenn es um Bücher geht *gg*

  • Bella on Juli 3rd, 2009

    Da hast du ja genauso einen großen SuB wie ich. Das ist echt mal ne gute Idee eine SuB Diät einzulegen. Ich überleg mir echt ob ich da mitmachen soll. Allerdings dann ab nächsten Monat, diesen hab ich mir schon etwas bei buecher.de bestellt und bei Tauschticket getauscht.

    Liebe Grüße

  • Lilly on Juli 3rd, 2009

    @ Kari:
    Es sieht ja auch nich wirklich viel aus, so auf dem ersten Blick. Aber ich komme sicher nicht so einfach auf 100 Bücher im Jahr – wenn man pessimistisch ist, könnte man also meinen, dass ich meine Bücher für die nächsten 2 Jahre bereits gekauft habe.
    Wenn ich in so einem Tempo weitmache (vor einem Jahr hatte ich nichtmal die Hälfte davon), dann verliere ich irgendwann die Übersicht.
    Das ist nur verlockend, wenn man eine große Wohnung hat, in der man entweder viele Bücherregale aufstellen kann oder sogar ein freies Zimmer für eine Bibliothek zur Verfügung hat.

    @ Bella:
    Mach das :-)
    Mir hat die Aktion allein schon deswegen genützt, weil ich mein ganzes Bücherregal für diese Liste durchforsten musste und jetzt endlich wieder das Bewusstsein für die ganzen Perlen haben.
    Vorher habe ich schon fast vergessen, dass ich Bücher besitze, auf die ich eigentlich total heiß bin.

  • Olaf Wulf on Juli 3rd, 2009

    Hallo Lilly, na das ist ja mal eine bunte Liste. Ich nehme an, dass ein paar von den Büchern schon eine ganze Weile vor sich hinschlummern ? Z.B. Madame Bovary – ich kenne natürlich nicht alle Bücher, aber ich sage auch nichts zu denen die ich kenne – Ich will ja kein Kritiker sein.:)
    Die Idee für so eine Liste finde ich klasse, ich habe schon mal Bücher gekauft, auf die ich total scharf war, um dann festzustellen, dass genau das Buch noch ungelsen auf mich im Regal wartete. Irgendwei bin ich ein wenig erstaunt, ich hätte mehr Krimis und Thriller erwartet. Das Genre ist ja eher unterbesetzt, da ich Agatha Christie, davon ausnehme (sorry Wertung !). Ach chic-lit ist auch vorhanden oder ? (Cecelia Ahern)
    Liebe Grüsse
    Olaf

  • Bella on Juli 3rd, 2009

    Hi Lilly,

    ich habe auch eine Liste von meinem SuB die ich mal aktuallisieren müsste und dann mal sehen auf welche Schätze ich stoßen werde. Wie gesagt ich schließe mich der SuB Diät dann ab nächsten Monat an ;)

    Liebes Grüßle

    P.S. Ich wünsch dir schon mal ein schönes Wochenende!

  • Nicola on Juli 3rd, 2009

    Hallo Lilly,

    schöne Liste, wünsche dir ganz viel Erfolg beim Fasten… Schon erstaunlich (oder erschreckend?), was sich an Bücher so alles zusammen sammelt… ich weiß gar nicht, warum die sich immer so schnell vermehren müssen… wo die nur alle herkommen?

    Liebe Grüße
    Nicola

  • Lilly on Juli 4th, 2009

    @ Olaf:
    Es täuscht sicher ein wenig. 19 Krimis/Thriller sind schon dabei- also fast 20%.
    Ein wirkliches Lieblingsgenre habe ich nicht und ich denke das sieht man auch in der Liste.
    Manches davon ist auch re-read, z.B. die Irvings, Effi Briest oder Madame Bovary. Einige Sachen sind einfach zu gut, andere zu schnell in Vergessenheit geraten oder ich habe neue Ausgaben geschenkt bekommen.
    Die landen dann wieder auf dem SuB.

    Cecilia Ahern würde ich nicht unbedingt in die Chick-lit einordnen.
    Ihr P.S. Ich liebe dich vielleicht schon. Ihren zweiten Roman kenne ich nicht.
    Aber die zwei Bücher, die dann folgten hatten eher die Thematik Lebenssinn mit einer Prise Mystik und Übersinnlichem.

    @ Bella:
    Dankeschön. Ich dir auch. ^^

    @ Nicola:
    Wirklich erschreckend sind die Bücher für mich nicht. Wie auch? Ich liebe sie ja.
    Es ist nur die Angst irgendwann den Überblick zu verlieren und nicht mehr alles lesen zu können, was man sich irgendwann mal vorgenommen hat.

Leave a Reply

Name

Email

Website