Die große SuB-Diät

Posted on Juni 9, 2009 by Lilly

euleIm Eulenforum findet ein interessantes Projekt statt; eine neue SuB-Säuberungsrunde. Da ich den Eingangspost von Eddie Poe für super witzig und alleserklärend halte, werde ich ihn hier einmal zitieren:

Hey,
It’s freaky and I know it,
It’s freaky but I like it.
Listen:

Thalia shuts the room down,
When I walk in it causes a fuss;
The baddest in town,
There are so many books that I like
They might be going home with me tonight.
I get to the cashier so right
That’s why they’re going home with me tonight.

And all you want is to buy
That’s why your purse has to cry
But you don’t have a chance
Unless you join our funky chicken dance.

Hey, those books seem to be everywhere;
Each time I see them I just stop and stare.
They got me bookstoned, man, I swear,
That’s bad and I know,
I think that I know.


Liebe Eulen,

der Text oben stellt das Problem vieler Eulen in diesem Forum ja schon ganz gut dar. Und um der daraus resultierenden Versubbung entgegenzuwirken, ist es an der Zeit, Runde 3 unseres Bücherfastens einzuläuten. Da es im Sommer keinen wirklichen Anlass zum Fasten gibt, schlage ich vor, wir machen einfach ein Sommerfasten vom Sommeranfang am 21.06.2009 bis zum Herbstanfang am 22.09.2009. Unterm Strich also etwa 90 Tage, um unseren SUBs zur Bikinifigur zu verhelfen.

Die Idee

Ziel ist es, wie man vermutlich schon dem Threadtitel entnehmen kann, keine Bücher zu kaufen; und zwar in der Zeit vom 21.06.2009 bis zum 22.09.2009.

Die Regeln – härter als je zuvor

  1. Es darf vom 21.06.2009 bis zum 22.09.2009 kein Buch gekauft werden (nicht im Internet, nicht in der Buchhandlung; NIRGENDWO). Ach ja, klauen dürft ihr die Bücher natürlich auch nicht .
  2.  Erste Ausnahme: Geschenke dürfen natürlich angenommen werden (Man darf aber niemanden beauftragen, ein Buch zu kaufen und es einem zu “schenken” ).
  3. Zweite Ausnahme: Bücher, die für Schule, Studium, Arbeit etc. benötigt werden, zählen nicht.
  4. Dritte Ausnahme: Bücher, die man verschenken will, zählen auch nicht.
  5. Vierte Ausnahme: Bücher, die man aufgrund von Beschädigungen ersetzen muss / will, zählen auch nicht. Wie wahrscheinlich es ist, dass dieser Fall eintritt, kann ich aber auch nicht sagen.
  6. Man darf Bücher vor dem 21.06. bestellen, auch wenn sie während der 90 abstinenten Tage geliefert werden.
  7. In Anbetracht des langen Fastenzeitraums ist es dieses Mal erlaubt, auch während des Fastens Leserundenbücher käuflich zu erwerben.
  8. Jeder Teilnehmer hat zwei Fasteneulen gut, die er für Bücher einsetzen kann, deren Anschaffung sich durch keine andere dieser Regeln rechtfertigen lässt. Eine Fasteneule gilt für ein Buch. Einfach diese Eule zweimal ausdrucken und ins Portemonnaie stecken.
  9. Und zu guter Letzt die Strafe bei Übertretung der Regeln: Wird jemand rückfällig, muss er den Ententanz machen, davon ein Video bei youtube einstellen und seine Neuerwerbung rezensieren .

————————————-

Um es kurz zu machen:
Mein SuB ist riesengroß geworden. Und obwohl ich immer behauptet habe, dass ich es herrlich finde eine kleine Buchhandlung zu haben, fängt es mich an zu belasten.
Ich habe mir in letzter Zeit oft vorgestellt, wie es wohl wäre, wenn ich nur 30 ungelesene Bücher besitzen würde; alle sorgsam ausgewählt und überschaubar.
Keine Angst mehr, dass das eigene Leben nicht ausreicht, um den stetig wachsenen Berg wegzulesen und vor allem keine Gefahr mehr, dass man ein Buch einfach vergisst, es Monate oder Jahre später wiederfindet und überhaupt nicht mehr lesen mag.
Deswegen nehme ich mit etwa 50 anderen Büchereulen an dieser Aktion teil.
Wer auch mitmachen möchte- einfach im Forum anmelden.

Die nächsten Tage werde ich hier eine Liste meines aktuellen SuB’s veröffentlichen.

Bild1: aboutpixel.de
Bild2: buechereule.de

Comments

  • Benoni on Juni 9th, 2009

    Wieviele Eulen habe ich, wenn es auf YouTube schon Videos meiner Wenigkeit gibt, wo der besagte Tanz gekonnt und elegant ausgeführt wird?

  • Lilly on Juni 9th, 2009

    Keine natürlich. Wenn Du ein Buch mehr kaufst, als erlaubt, dann hast Du verloren.
    Du hast die Arbeit mit dem Video nicht mehr, aber bleibt Dir die Demut es allen (ich denke im Forum sind es hauptsächlich Damen) zu zeigen erspart?
    Ich denke nicht. :)

  • holly on Juni 9th, 2009

    Das würd ich nie im Leben durchhalten Oo

  • Holger on Juni 9th, 2009

    Nein, ich spiele nicht mit. Prousts Roman über die verlorene Zeit will ich mir irgendwann später mal kaufen will (da komme ich dann wohl über 90 Tage hin). Sonst habe ich nie so viele Bücher auf Vorrat.

  • Holger on Juni 9th, 2009

    PS. ein “will” zuviel im Text. Liegt wahrscheinlich an dem Willen, Proust doch zu kaufen ;-)

  • Nina on Juni 9th, 2009

    Super Idee! Würde ich aber eh nie durchhalten. ;-)

  • Katha on Juni 9th, 2009

    Also, reizen würde mich das ja schon…aber ich weiß genau, dass ich das nicht durchhalten würde…

  • Lilly on Juni 9th, 2009

    Ehrlich?
    Also ich find das schon schwierig, aber soooo lange ist’s ja dann doch nicht.

    Aber ich sollte jetzt vielleicht noch nicht so große Töne spucken ;)

  • Nicola on Juni 10th, 2009

    Wow Lilly, da hast du dir ja einiges vorgenommen. 3 Monate finde ich schon eine verdammt lange Zeit. Wünsche dir viel Erfolg dabei!

  • holly on Juni 10th, 2009

    Bei durschnittlichen 7 Büchern Zuwachs pro Monat ist das für mich ne Leistung, die ich nie bringen könnte ^^ 3 Monate kein Buch kaufen… ich glaub, da bekäme ich Entzugserscheinungen und würde weinend vorm Buchladen stehen. ^^ Vor allem bei dem ganzen prüfungszenober, da werd ich doch der Frustkäufer pur…

  • Kari on Juni 10th, 2009

    Eigentlich wäre das für mich gar nicht mal so schlecht. Ich bin ja momentan in Sachen Studium auf der Zielgeraden und sehe schon die Flagge für den Endspurt im Wind wehen, da wäre ein Buchkaufverbot gar nicht mal so schlecht, aber Bücher kaufen bedeutet bei mir Stressabbau, wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ich dann gezwungen bin keine zu kaufen… nein ich glaub das ginge nicht -.- man soll sich ja selbst nicht noch mehr Stress machen, wie man sowieso schon hat *g*

  • Nina on Juni 10th, 2009

    Vielleicht versuche ich es mal mit einem Monat. Wobei das schon mehr als hart werden würde. Ich sollte mir aber trotzdem mal ‘ne SuB-Regel überlegen, z.B. erst 2 lesen, bevor ich wieder eins kaufe oder so.

  • Emily on Juni 16th, 2009

    3 Monate ohne Bücherkauf? Ich würde mir vorher alle Neuerscheinungen, denen ich nicht widerstehen könnte, vorbestellen und damit gleich mal die Regeln umgehen. ;)

    Viel Erfolg und meine Hochachtung für alle, die es durchhalten!

Leave a Reply

Name

Email

Website