Auswertung Blogparade + Lesetipps

Posted on Juni 15, 2009 by Lilly

kamilleHeute haben wir den 15.06.2009, ein paar Minuten vor Mitternacht. Daher betätige ich einmal die Trillerpfeife, die Tröte, Trompete oder was immer ihr haben wollt, um das Ende meiner Sommerblogparade auszurufen. Ganze 17 Blogger (im Text mit einem Sternchen hervorgehoben, um kein Augenkrebs mit all den Links zu verursachen) haben sich daran beteiligt: mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen.

Ich weiß nicht, wie das Wetter die letzten Tage und heute bei Euch war. Bei mir war es eher bescheiden, mit gutem Willen frühlingshaft, manchmal auch etwas drückend und schwül, aber der wahre Sommer hat sein Gesicht noch nicht gezeigt.
Um also etwas sommerliche Gedanken zur Einstimmung zu verbreiten, zitiere ich Karis* Stichwörter:

Gedanken zum Sommer: Hitze | eiskalte Getränke | Sonne, Sand und Strand | Meer und Palmen | Schwimmbadbesuche | Sonnenliege | Cocktails | Terrasse | Sonnenbrille | Sonnenbrand | Sonnenschirm | und viel nackte Haut ^^

Die Hauptfrage dieser Blogparade war, ob sich Euer Leseverhalten im Sommer ändert, ob mehr gelesen wird oder man zu anderen Genres greift.

Fast jeder von Euch hat geantwortet, dass nicht wirklich viel mehr gelesen wird, vielleicht 1-2 Stück weil man zwischendrin auch Urlaub hat.
Eva* und Holly* gaben sogar an weniger zu lesen. Der Sommer nimmt die Faulheit von einen und bietet viel mehr Möglichkeiten Ausflüge zu unternehmen und aktiv zu werden. Da rücken die Bücher ein Stück nach hinten.

Bei Klaudia* ist das anders. Auch sie unternimmt im Sommer sehr viele Dinge, hat aber immer ein Buch dabei. Egal ob es ins Freizeitbad oder an den See geht. Meist strengt sie der Trubel und die Menschenmassen an, sodass sie lieber in die Romanwelt flieht.
Verena* war die einzige, die wirklich eindeutig angegeben hat, im Sommer wesentlich mehr zu lesen. Allerdings unterscheidet sich das Genre nicht von den Büchern, die sie im restlichen Jahr liest.
Das sehen die meisten von Euch genauso, mit dem Einschub, dass sich doch das ein- oder andere Chic-lit-Buch (ri*) oder leichtere Kost (Ralf*) dazugesellt.

Holly*, die sonst sehr gern Fantasy liest meint:

Ich finde, Fantasy hat für mich so etwas “An kalten Tagen ins Bett kuscheln und in andere Welten tauchen”, während ich im Sommer lieber lustige Sachen lese oder Geschichten, die mehr in der Realität spielen.

Emily* sieht das ähnlich und rein gefühlsmäßig würde sich auch Nina* anschließen. Sie hat jedoch in ihren Notizen nachgesehen, die ihr eindeutig sagen, dass sie in Relation zum restlichen Jahr nicht viel mehr und nicht viel anders liest.

Emp* sagt, dass sie eine Schwäche für Bücher hat, die im Sommer spielen oder das Wort Sommer im Titel tragen. Auch Nomadenseele*, Missi* und Nicola* lesen nicht gern von Eiseskälte, Sturm und Schnee, während draußen die Vögel zwitschern und die Sonne lacht.
Ob aber nun historische Romane, Liebesgeschichten oder Krimis, eine eindeutige Tendenz konnte ich für die Gesamtteilnehmerzahl nicht herauslesen.

Bis auf emp* lesen alle befragten Personen sehr gern draußen- auf dem Balkon, auf einer Wiese, am Strand, am See, auf einer Bank im Freien, in Cafés, es wurden unzählige Möglichkeiten genannt.
Emp genießt draußen aber lieber die Sonne und beobachtet die Menschen. Auf ein Buch könnte sie sich dann kaum konzentrieren.

Die Frage nach dem Urlaub wurde auch immer unterschiedlich beantwortet. Manche wollen fahren, andere nicht. Einige haben schon einen Platz, andere rätseln noch und wieder andere sind schon weg gewesen. Nur in einer Sache sind sich alle komplett einige: Bücher müssen mit und in den meisten Fällen reicht eines nicht aus.

Ralf* hat noch den besonderen Tipp gegeben sich in den Sommermonaten einfach mal an ein Werk ranzutrauen, von dem man bisher die Finger gelassen hat.

Manchmal entdeckt man einen literarischen Freund fürs Leben.

sagt er.
Auch Klaudia* hat es sich zur Gewohnheit gemacht den Sommer zu nutzen, um mindestens einen Klassiker zu lesen. Die letzten Jahre waren schon einige Goethes und Lessings, sowie Tolstois “Anna Karenina” dabei.

Und was ist mit reinen Sommerbüchern, die vom Verlag extra für diese Jahreszeit publiziert worden sind? Dazu gab es zwei Stimmen.
Emp* sagt:

Diese Sommer-Urlaub-Reise-Lesebücher, die es jedes Jahr massenhaft gibt, kann ich übrigens nicht ausstehen. Furchtbar! Liest oder mag die wirklich jemand?

Kari* kann dem zustimmen:

Bei meinem letzten Sommerurlaub habe ich das einmal versucht und mir extra sommerliche Lektüre zugelegt -Reclams Sommerbuch
und war tief enttäuscht.

Fazit: Sommerliche und leichte Lektüre: ja. Direkte Urlaubspublikationen: nein.

Was außer Büchern nicht fehlen darf, fasst ri* noch einmal kurz zusammen:

Je nachdem Sonnencreme, Hut und Sonnenbrille mitnehmen. Niemals ein Lesezeichen vergessen (btw. wo bekommt man denn diese schönen Klammern her?)

… und liefert mir damit den perfekten Übergang.
Tja, wo bekommt man diese schönen Klammern her? Ganz einfach: Von mir. Alle teilnehmenden Blogs werde ich am Ende dieses Absatzes verlinken und unter ihnen im nächsten Artikel einen Gewinner küren. Für alle anderen werde ich dann die Bezugsquelle nennen. Falls noch jemand mitgemacht haben sollte, den ich hier übergangen habe: Bitte melde Dich schnell, um noch an der Verlosung teilzunehmen. Es war für mich schwierig alle Beiträge herauszufischen, da die Ping/Trackbackfunktion nicht überall funktionierte und mir nicht jeder einen manuellen Link geschickt hat.

  1. Holly
  2. Verena
  3. Conny
  4. Kari
  5. Emp
  6. Nomadenseele
  7. Emily
  8. Missi
  9. Nicola
  10. Ralf
  11. Seychella
  12. ri
  13. Eva
  14. Katha
  15. Klaudia
  16. Nina
  17. Buchhörnchennest

Und jetzt zum Schluss präsentiere ich eine Auswahl von Sommerbüchern, die von verschiedenen Teilnehmern empfohlen worden sind. Vielleicht braucht der ein oder andere ja noch ein paar Anregungen:

kidd1 anderson2 sturmwelten3 becks4
schoch5satinewellen7malfuria

Bild: aboutpixel.de

 

Auch interessant:

  1. Auswertung der Blogparade

Comments

  • Missi on Juni 16th, 2009

    Eine schön gemachte Auswertung :D Bin schon gespannt auf die Verlosung *____*”

  • Melli on Juni 16th, 2009

    Hallo,

    eine sehr nett aufgemachte Auswertung. Eine schöne Idee so eine Blogparade. Mal sehen, vielleicht werde ich auch so eine ins Leben rufen ;-) .

    Liebe Grüße
    Melli

  • Ralf on Juni 16th, 2009

    Hallo!

    Super-Auswertung! Ist gar nicht so einfach gewesen, oder? Alle haben ja eigentlich sehr unterschiedlich geantwortet.
    Vielen Dank für die Blogparade!

  • Lilly on Juni 16th, 2009

    @ Ralf:
    Nicht ganz so einfach, stimmt :)

    Danke Euch drein!

  • Emily on Juni 16th, 2009

    Da hast Du Dir wirklich viel Mühe gegeben mit der Auswertung. Danke! War sehr interessant, diese Zusammenfassung zu lesen.

Leave a Reply

Name

Email

Website