Archive for Juni, 2009

Diana Gabaldon – Die geliehene Zeit

Posted on 2009 06, 30 by Lilly

“Hodie mihi cras tibi”, lautete die Inschrift. “Sic transit gloria mundi”. Heute ich, morgen du. So vergeht der Ruhm der Welt.

geliehenezeit
Der zweite Teil der Highland-Saga hat mich erstmal geschockt. Der Leser erfährt, dass Claire wieder zurückgekehrt ist. Sie ist Ende 40, hat eine erwachsene Tochter, lebt in Amerika und ist Ärztin. Jamie ist im Schlachtfeld vor 20 Jahren umgekommen.
Ich war pappsatt und habe das Buch eigentlich sofort wegpacken wollen.
Aber nach für nach wurde einem bewusst, dass diese Geschichte nur die Rahmenhandlung bildet.
Claire ist nach Schottland zurückgekehrt, um ihrer Tochter Brianna die Wahrheit über ihren Vater und dem unheimlichen Steinkreis Craig na dunh zu erzählen.

Die eigentliche, „richtige“ Geschichte beginnt dann fast an der gleichen Stelle, in der sie in Feuer und Stein aufhörte.
Jamie und Claire beschließen in Frankreich zu bleiben und sich in das bevorstehende geschichtliche Ereignis, den gescheiterten Unabhängigkeitskrieg Schottlands und die Schlacht in Culloden einzumischen. Sie wollen verhindern, dass Prinz Charles die nötigen Finanzen für seinen Aufstand auftreibt.
Die Katastrophe lässt nicht lange auf sich warten. Was sie auch versuchen, sie können den Lauf der Geschichte nicht verändern.

Deutscher Ring startet Aktion „Leser helfen Lesern“

Posted on 2009 06, 30 by Lilly

[Trigami-Anzeige]
header_erfahrungsberichte

Michael Jackson und das makabere Geschäft

Posted on 2009 06, 27 by Lilly

michaelEr war ein Weltstar. Und es ist sicherlich nichts falsch daran, dass die Meldung seines Todes um die Welt geht. Auf jeder Webseite findet man die Informationen, jeder Radio- und TV-Sender hinterfragt die Gründe. Natürlicher Tod? Medikamentenmissbrauch? Vielleicht auch ein Arztfehler?
Sollen sie spekulieren. Das ist sicherlich auch ein stückweit Realitätsflucht; eine Möglichkeit der Fassungslosigkeit zu entgehen und sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit zu befassen.

Was mich aber wütend macht und was ich absolut makaber finde, ist das Geschäft mit dem Tod, das von verschiedenen Seiten bereits nach einem Tag aufgenommen wird.
Und richtig enttäuschend finde ich, dass sich auch Amazon dabei einreiht.

Wer wirft denn hier mit Stöckchen?

Posted on 2009 06, 25 by Lilly

stockchenAutsch! Gleich zwei Attacken. Einmal wurde ich von Kari und einmal von Melli beworfen und komme somit sogar auf sechs, statt auf drei Fragen.

Die Regeln:

Der Beworfene muss die drei Fragen im Stöckchen beantworten, sich anschließend drei neue Fragen ausdenken und das Stöckchen an drei Personen seiner Wahl weiterwerfen, die dann die neu ausgedachten Fragen beantworten, sich ebenfalls drei Fragen ausdenken und dann weiterwerfen…

Die Fragen finde ich interessant und sie haben auch weitesgehend etwas mit Büchern zu tun. Also los:

    1. Bei welchen Büchern hast du Tränen vergossen? Aus welchem Grund? Freude, Trauer oder Mitgefühl?

[Blogparade] Faszination Lesen

Posted on 2009 06, 24 by Lilly

leseparadeLyra fragt in ihrer Blogparade worin wir den Sinn sehen ein Buch zu lesen; was genau die Faszination ausmacht. Ein Thema rund um das Buch das den Antrieb der Leser ergründen will. Eine mehr als interessante Fragestellung, wie ich finde. Und eine äußerst kniffelige. Ideal, um weit auszuholen.

Ich lese meist am Abend und am Morgen in meinem Bett. Am Abend hilft es mir abzuschalten, die Sorgen des Tages zu vergessen und zu Ruhe zu kommen, während es mich morgens antreibt und unterhält, bis sich mein Kreislauf stabilisiert hat und ich wach genug bin einzuschlafen.
Stattdessen könnte man natürlich auch TV schauen, durch eine Zeitschrift blättern, mit der besten Freundin telefonieren oder Musik hören.
Warum also lesen?

Doch zunächst einmal – was lesen?

An erster Stelle stehen bei mir natürlich Romane. Ich liebe Fiktionales, ich selbst möchte Schriftstellerin werden und nicht zuletzt heißt mein Blog Wir werden Romanautoren.
Ob Krimi, etwas Historisches, Fantasy oder Klassiker, auf meinem Schreibtisch liegen die verschiedensten Genres. Meist mehrere Bücher gleichzeitig.


« Older Entries