Online-Literaturstammtisch bei der Buchkolumne?

Posted on Februar 26, 2009 by Lilly

Bei Twitter fragte Karla von buchkolumne.de kürzlich wer Interesse an einem Lesekreis in München hätte. Ich hatte natürlich Interesse. Ein Problem wären nur die (laut google maps) 776km, die ich von Rostock aus fahren müsste.
Ich könnte natürlich einen eigenen Zirkel gründen; bin aber nicht sehr optimistisch, dass ich hier genug begeisterte Leseratten finden würde. (die dann auch noch Zeit und Lust hätten)
Mein Vorschlag war deswegen die Gründung eines Online-Stammtischs für Leute aus ganz Deutschland. Karla schien nicht abgeneigt und hat in einem Artikel einmal unverbindlich angefragt, wer dazu Lust hätte.
Ich wär dabei. Einige andere wohl auch.
Wer sich auch dafür interessieren würde, kann einfach mal dort vorbeischauen und sich dazu äußern. Ich werde die Sache natürlich auch weiterhin beobachten.
Wenn sich nichts ergibt, dann versuche ich selbst einfach mal mein Glück mit einem kleinen Online-Club.Über Bücher reden kann man sicher überall, aber so ein wenig Kontinuität, etwas Alltag und ein Gruppengefühl, das wäre garnicht schlecht.

Comments

  • Sonja on Februar 26th, 2009

    Was ich schon mal ausprobieren wollte ist ein Buchtauschzirkel per Post. Funktioniert so, dass man eine Liste mit Mitgliedern hat und jeder sein Buch an den nächsten Empfänger in seiner Liste inklusive einer Kladde oder Notizbuch schickt, in die derjenige dann seine Gedanken und Bewertung zum Buch schreibt. Dann wird das Buch an den nächsten auf der Liste verschickt, usw. Allerdings hapert es meist an der Teilnehmerzahl und dann ist nicht jeder gleich schnell mit dem Lesen und dem Schreiben der Bewertung. Vielleicht ist ein Online-Stammtisch doch die bessere Alternative.

Leave a Reply

Name

Email

Website