Margie Orford – Blutsbräute

Posted on November 12, 2008 by Lilly

Die freiberufliche Profilerin Dr. Clare Hart ist einem perversen Massenmörder auf der Spur. Irgendwo in der wunderschönen südafrikanischen Metropole Kapstadt werden junge und attraktive Mädchen festgehalten, umgebracht und dann an öffentlichen Plätzen abgelegt.
Gemeinsam mit dem Polizisten Riedwaan Faizal ermittelt sie in diesem Fall, der noch komplizierter zu werden scheint, als man einen Immobilienhai und einen bekannten Stadtgangster dahinter vermutet.
Mit „Blutsbräute“ wartet Margie Orford mit einem klassischen Krimi auf, bei welchem man nicht wirklich nachvollziehen kann, warum er offiziell als Thriller geführt wird.
Hauptthema in diesem Roman ist der Frauenmissbrauch, der Frauenhandel und die Rolle der Frauen in Südafrika. Neben den eigentlichen Morden finden sich immer wieder Motive, etwa von einer erniedrigten Ehefrau, Pornos mit kriminellen Gewaltakten oder der vor Jahren misshandelten Zwillingsschwester der Protagonistin.

Ein schnell zu lesender Roman, der fesselt, obwohl die Rolle der Schwester nicht ganz deutlich geworden ist. Ist sie geistig behindert? Und was genau sollten die Tarotkarten aussagen, die sie Clare immer wieder zugespielt hat?
Auch die Sprache leidet hier und da an kleinen Fehlern. Genau beschreiben kann ich es nicht, aber viele Dinge waren mir einfach zu simpel dargestellt, ganz zu schweigen von dem klischeehaften „Sie betrachtete sich im Spiegel“, um damit die Person äußerlich beschreiben zu können.

Trotzdem bin ich auf den Nachfolgeroman gespannt und auch nachhaltig beeindruckt von der Biographie der Autorin, die als Studentin einige Zeit in Haft verbrachte, da sie sich in Rahmen einer Studentenzeitschrift politisch engagierte.

4 Ratten

Leave a Reply

Name

Email

Website