Last Night in Twisted River

Posted on September 30, 2008 by Lilly

Neues von John Irving: 2009 erscheint sein zwölfter Roman mit dem Titel “Last Night in Twisted River”. Da er keine offizielle Homepage hat und das deutsche Wikipedia ziemlich langsam und sparsam mit Informationen ist, habe ich das erst vor kurzem mitbekommen.

Zum Inhalt äußert er sich folgender Maßen:

There are two screenplays, adaptations of “A Son of the Circus” and “The Fourth Hand,” on the back of my desk, but I am focused on my twelfth novel, which is at the three-quarters mark, or thereabouts; I have finished eleven chapters, out of a probable fifteen or sixteen.
Titled “Last Night in Twisted River,” it is a fugitive novel about a cook and his son, who are forced to go on the run—due to events following a logging accident in northern New Hampshire in 1954. The story spans fifty years.
This is not the first first sentence I wrote for the novel, but—after much rewriting—it is probably the first sentence I will keep. “The young Canadian, who could not have been more than fifteen, had hesitated too long.”
Well, that’s it; back to work.

Im gleichen Jahr ein Buch zu veröffentlichen, wie mein großes Idol- das wär’s!

Comments

  • Eva on September 30th, 2008

    Oh, ein neuer Irving! Das hört man gerne :)
    Hast du eigentich schon mal eines seiner Bücher auf Englisch gelesen? Mir ist nämlich beim Lesen deines Beitrags wieder eingefallen, dass ich das schon lange mal tun wollte…

  • Lilly on Oktober 1st, 2008

    Nein, bisher habe ich keines auf Englisch gelesen. Bei seinem neuen Buch wird es aber sicher so kommen. Auf die Übersetzung möchte ich nicht warten.
    Und eigentlich sind Originalsprachen ja auch immer schöner.

  • Gregor Häcker on Februar 2nd, 2009

    Hallo John Irving Fans, ich hab mich auch sehr gefreut zu hören, dass wir dieses Jahr mit einem neuen Werk rechnen dürfen. Ich habe fast alle seine Bücher auf Englisch gelesen und kann euch nur ermutigen es auch zu tun! Ich bin kein Englisch-Genie aber er schreibt ein sehr klares Englisch, das leicht zu verstehen ist.

  • kinderdok on Februar 8th, 2009

    ja auch ich grosser irving-fan, da ich es irgendwann nicht mehr abwarten konnte, auf die neuen romane zu warten, habe ich ab son of the circus alle zunächst auf englisch gelesen. naja.
    son ging ja noch, the fourth hand war -a piece of cake- aber until i find you wurde dann doch recht schwierig. da hat mich dann die deutsche übersetzung eingeholt im lesen. das will was heißen.
    problemlos: the water-method man. auch garp und owen meany. aber der rest… naja.

  • Claudia on Oktober 4th, 2009

    na, das hätte ich ja fast verpasst,.. obwohl ich nicht mal “Until I find you” fertig habe.
    Auf Englisch, was ja net des Problem wäre, nur scheine ich gerade bei einer der Längen die er doch manchmal hat hängen geblieben zu sein,….

    *peinlichpeinlich*

    trotzdem freu auf wa neues

  • Karina on Oktober 19th, 2009

    Eigentlich hat Irving ja eine offizielle Homepage…
    http://www.john-irving.com/Last_Night_In_Twisted_River.asp
    das Buch ist jetzt raus, habe sie heute in einer Buchandlung in Oxford gesehen :-)

  • Judith on Oktober 26th, 2009

    Gibt es denn schon einen Erscheinungstermin für die deutsche Ausgabe?

Leave a Reply

Name

Email

Website