10 Bücher die man gelesen haben muss

Posted on September 17, 2008 by Lilly

Marcel startet aktuell eine Blogparade. Er würde sich freuen bis zum 7. Oktober zahlreiche Listen mit Lieblingsbüchern zu erhalten, um einen Überblick auf seiner Seite zu präsentieren.

Ich bin zwar nicht der Meinung, dass man bestimmte Bücher gelesen haben MUSS, beteilige mich aber trotzdem gern an dieser Umfrage.
Geschmäcker sind verschieden- und wie heißt es nicht so schön? – Bücher können uns nur das geben, was irgendwo schon in uns steckt. Ein Buch an sich hat keinen Wert. Nur die Wechselwirkung zwischen Leser und Literatur macht das Erlebnis aus. Das Buch gibt es also nicht.

Folgende Bücher haben mich nachhaltig beeindruckt:

  • Die Stieg Larsson Trilogie

Ganz klar! Zwar habe ich den dritten Band noch nicht beendet, aber ich kann jetzt schon sagen, dass es die besten Krimis waren, die ich je gelesen habe. Diese Bücher sind tiefer und realer, als die normalen Massenmörder- Serien.

  • Die Tess Gerritsen Reihe

Eine Vielzahl von Krimis, in denen die starken, kantigen Frauen Jane Rizzoli und Maura Isles die Hauptrolle spielen.
Die Bücher fesseln dermaßen, dass man kaum mehr als zwei Tage mit ihnen verbringen kann.

Das tollste Buch auf Erden. Eine bunte, lange Geschichte über das Hinterherrennen von Träumen und dabei das eigentliche Leben zu verpassen.

  • Fitzgerald – Der große Gatsby

Ein sprachlicher Diamant. Eine Welt voller Cocktailparties, Jazz und Reichtum – mit einer leeren, verlassenen Seele.

  • Mark Twain – Huckleberry Finn

Einmal wieder Kind sein und Abenteuer am Mississippi erleben.

  • Jane Austen – Stolz und Vorurteil

Die schönste Liebesgeschichte der Welt und ein absolut „anhimmelungs-würdigen“ Mr. Darcy.

  • Emily Bronte – Sturmhöhe

Die Geschichte einer tiefen, grenzenlosen Liebe, die aufgrund von Hass, Prestige und Stolz nie ein Happy End findet.

  • Fynn – Hallo Mister Gott, hier spricht Anna

Ein kleines Mädchen ganz groß. Sie sieht die Welt wie sie ist, trotz allen Regeln und betrachtet die Dinge mit ihrer Seele. Zuckersüß, intelligent und unglaublich tiefsinnig und traurig.

  • J.K. Rowling – Harry Potter

Ohne Worte … Nicht ohne Grund dermaßen berühmt.

  • Carlos Ruiz Zafón – Der Schatten des Windes

Atmosphäre. Humor. Sarkasmus. Die Liebe zu Büchern, eine Welt die verzaubert und Sprache, die Gänsehaut verursacht.

Auch interessant:

  1. Bücher sind Wellness

Comments

  • Marcel on September 17th, 2008

    Danke für deinen Beitrag! Trackback ist nun auch angekommen :)

  • [...] Lilly Berry [...]

  • Nina on September 17th, 2008

    ‘Der Schatten des Windes’ und Harry Potter habe ich auch auf meiner Liste. Jane Austen hätte ich eigentlich auch noch auflisten können… Hach, nur 10 Bücher zu nennen ist einfach unmöglich. ;)

  • Réka on September 18th, 2008

    Vielen Dank für die Liste und dafür, dass du mich auf diese Blogparade aufmerksam machtest. Mit der Formulierung „gelesen haben muss“ bin ich auch nicht einverstanden, aber die Idee der Blogparade gefällt mir.

  • Eva on September 18th, 2008

    1, 3, 4 und 7-10 habe ich gelesen. Übereinstimmungen mit meiner Liste wird es auch geben :)

Leave a Reply

Name

Email

Website