Was für eine Überraschung

Posted on Juli 30, 2008 by Lilly

Noch vor ein paar Tagen hab ich von vorablesen.de berichtet und heute habe ich schon mein erstes Leseexemplar erhalten.
Zu meiner Überraschung war es wirklich “Firmin- ein Rattenleben” von Sam Savage (einem Philosophen und Fischer und Tischler …), obwohl ich traurigerweise glaubte, dass diese Woche der norwegische Krimi verlost werden würde.


Am tollsten an diesem Buch ist seine “Used-Optik”. Der Umschlag hat den Anschein von altem, vergilbten Papier und die Seiten sind alle unterschiedlich lang und sehen dementsprechend etwas “zerfleddert” aus.

Ich muss mich jetzt beeilen mit dem Lesen, um rechtzeitig eine Rezension abgeben zu können, damit ich auch bei den weiteren Verlosungen berücksichtigt werde.
Oh happy day!

Comments

  • Nina on Juli 31st, 2008

    Hi Lilly,

    schön, dass du das Buch auch noch bekommen hast! Liest du in der Leserunde mit?

    Als ich das Buch aus dem Umschlag genommen habe, war ich erstmal irritiert, dass die Seiten ungleich sind und habe erst im Forum gesehen, dass es sich um einen Rough Cut handelt. An sich finde ich das ja ziemlich hässlich, aber bei ‘Firmin’ passt es perfekt, weil es so alt aussieht und fast so, als hätte die kleine Ratte mal dran geknabbert.

    Viel Spaß beim Lesen!

  • Lilly on Juli 31st, 2008

    Jupps, ich hab mich noch fix zur Leserunde angemeldet.

    Ich finde auch, dass das mit den Seiten super passt. Hässlich find ich’s nich- aber gut, bei Romanen von Cecilia Ahern oder Nora Roberts wär es sicher etwas komisch.
    Irgendwie ist das umblättern damit auch schwieriger.

Leave a Reply

Name

Email

Website