Tauschen statt kaufen

Posted on April 8, 2008 by Lilly

Und noch ein grandioser Tipp von meiner Seite. Für alle, die die Buchticket-Seite noch nicht kennen … unbedingt vorbeischauen!
Das Prinzip erinnert ein wenig an den Sozialismus: eine Hand wäscht die andere, Geld zählt nicht. Du stellst Bücher online, die du gelesen hast und nicht mehr brauchst oder geschenkt bekommen hast, aber keine Lust darauf hast. Bestellt jemand eines deiner Angebote, bekommst du die gewünschte Anzahl an Tickets gutgeschrieben.
Sofern du drei Bücher anbietest, erhälst du ein Gratis-Ticket und kannst damit sofort auf Büchersuche gehen. (die meisten werden auch für jeweils ein Ticket angeboten)
Alternativ kannst du auch CDs, DVDs und Spiele zur Verfügung stellen bzw. erwerben.
Es läuft alles über ein Konto.

Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Ich habe die letzte Woche 9 super tolle Bücher bestellt- und das alles hat mich nicht mehr gekostet, als ein paar unnütze Staubfänger in meinem Regal (unglaublich, dass jemand an denen interessiert ist) und das sehr günstige Verschicken mittels Büchersendung. (ab 45ct)
Besonders schön ist es, dass man auf diese Weise sehr günstig an Antiquariate kommen kann. Viele Menschen wissen leider (zum Glück für uns) nicht wirklich, was ihre kleinen Schätzchen wert sein können.

Leave a Reply

Name

Email

Website